44 Jahre Narrenzunft "Rebknörpli" Fessenbach

Am 1. April 1977 wurde die Narrenzunft "Rebknörpli" Fessenbach im Gasthaus Linde gegründet. Auf Initiative von Lindenwirt Hans Conrad fanden sich 30 Gründungsmitglieder zur Gründungsversammlung zusammen. Hans Conrad wurde zum Zunftmeister gewählt, Albert Adam zum Zunftgesellen. Die Narrenzunft hat sich seither prächtig entwickelt - im Jahre 1984 kam die Maskengruppe Krottestecher dazu.

 

Viele tolle Veranstaltungen sind in dieser Zeit entstanden und durchgeführt worden wie das Scheeserennen, der Rockschwoof, der Zunftobe, der Rebknörpli Ball u.v.m. Seit 1980 ist die Narrenzunft auch Mitglied der Reblandzünfte und hat bereits 8 Reblandtreffen organisiert und durchgeführt. Heute hat die Narrenzunft 75 aktive Mitglieder und 205 fördernde Mitglieder.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Aktiven und an alle, die in irgendeiner Weise Verantwortung in der Narrenzunft "Rebkörpli" Fessenbach übernommen haben.

 

Foto: Die noch lebenden Gründungsmitglieder der Narrenzunft Rebknörpli Fessenbach beim 33 jährigen Jubiläum 2010

© Fritz Hillenbrand

44 Jahre Rebknörpli Fessenbach - Glückwunsch-Videos

Da wir unser 44-jähriges Jubiläum dieses Jahr leider nicht wirklich feiern konnten, haben uns diverse befreundete Zünfte, Zunftmeister, Ortsvorsteher und Bürgermeister Glückwunsch-Videos geschickt. Sie wurden von uns zusammengeschnitten und in drei Teilen hier veröffentlicht.  Reinschauen - es lohnt sich.

Impressionen der vergangenen Kampagnen und von unserem 33-jährigen Jubiläum 2010

Scheeserennen

Am Fasend Zischdig findet in Fessenbach das traditionelle Scheeserennen statt - dieses Jahr leider nicht. Der erste Zunftmeister der Rebknörpli-Zunft, Hans Conrad, hatte die Idee zu diesem Scheeserennen, das nun schon seit 1979 regelmäßig am Fasend Zischdig auf dem Parkplatz an der Reblandhalle, unter großer Beteiligung der aktiven Renner und Penner, ausgetragen wird. Nach dem Spektakel wird immer ausgiebig in der Reblandhalle mit einem Kindernachmittag gefeiert.

Ein paar Erinnerungen an die Scheeserennen sehen Sie hier:

Zunftobe

Am Fasend Samschdig findet normalerweise unser Zunftobe in der Reblandhalle statt - hier präsentieren die Aktiven der Zunft ein tolles und buntes Programm.  Sprech und Gesangbeiträge, Männerballett, Auslese Ballett, die Wanderer aus dem Rebland, Knörpli Girls und Kids und die Bänklisänger sind ein Garant für einen unterhaltsamen närrischen Abend. Hier zeigen wir Ihnen einen Rückblick auf die Programme der letzten Jahrzehnte.

Spätlese Ballett

Schmutziger Dunnerschdig

Dä Schmutzige Dunnerschdig isch für die Fessenbacher Narren der größte Feiertag im Jahr. Bereits um 6 Uhr findet die Fasend Daifi im Narrekeller statt. Nach der Daifi gibt es die traditionelle Bohnesupp. Ebenfalls werden am Schmutzige die neuen Krottestecher vom Fasend Pfarrer gedaift. Nach der Zermonie geht's zur Dorfbegehung und anschließen Befreiung der Schüler in der Hubert Burda Schule. Gemeinsam ziehen wir zum Rathaus und entmachten den Ortsvorsteher. Aber dieses Jahr ist alles anders - leider. Hier ein paar Erinnerungen an die letzten Jahre.

44 Jahre Männerballett "Sexy Girls"

Auch das Männerballett der Narrenzunft "Rebknörpli" ist seit 1977 dabei. In den Anfangsjahren als "Särmewiedeballett" bekannt, heute nennen sie sich die "Sexy Girls". Eine bunt gemischte Truppe junger und älterer Männer mit total unterschiedlichen Formaten. Sie sind für eine atemberaubende Choreographie und tänzerische Glanzleistungen bekannt.

Sie begeistern jedes Jahr am Zunftobe am Fasend Samschdig und am Brauchtumsabend der Reblandzünfte. Speziell zum 44 jährigen Jubiläum der Narrenzunft "Rebknörpli" sollte ein Jubiläumstanz mit 44 attraktiven Männern einstudiert werden. Leider kann das dieses Jahr nicht stattfinden, darum freuen wir uns um so mehr auf die Fasend 2022.

Jubiläumsabend 33 Jahre Narrenzunft Rebknörpli 2010

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Narrenzunft Rebknörpli Fessenbach